Termine 2020

Zur Vermeidung von Spam Mails wurde das @ in den Mailadressen durch (a) ersetzt.

Die Termine für 2020 werden hier ständig aktualisiert. Bitte schauen Sie regelmäßig hier vorbei.

30.01.2020, 18.30 Uhr   Jahreshauptversammlung im Alfred-Zingler-Haus
13.02.2020, 19.00 Uhr
13.02.2020 19.00 Uhr Steinkäuze in NRW
Vortrag von und mit Siegfried Franke, Ansprechpartner des landesweiten Steinkauzschutzes NRW.
Ort:  Hof Wessels, Langenbochumer Str. 341, 45701 Herten
Unkostenbeitrag: NABU Mitglieder frei, sonst 5,- €
Kontakt: info(a)nabu-herten.de
15.02.2020, 10.00 Uhr Obstbaumschnitt Streuobstwiese
Ort: Streuobstwiese am Mechtenberg (gegenüber Feuchtbiotop)
Zeit: 10.00 bis ca. 14.00 Uhr
27.02.2020, 18.30 Uhr Das Naturschutzjahr 2019 in Gelsenkirchen (Vortrag)
Froschlurche: Überraschende und erfreuliche Entwicklungen bei Geburtshelferkröte, Kreuzkröte und Laubfrosch
Schwanzlurche: Neues über den todbringenden „Salamander-Fresser“-Pilz
Kriechtiere: Bestandsrückgang bei der Ringelnatter, Zuwachs bei der Mauereidechse
Libellen, Schrecken, Käfer: Einige bemerkenswerte Beobachtungen
In seiner Powerpoint-Präsentation gibt Rainer Stawikowski einen amphibien-, reptilien- und libellenkundlichen Rückblick auf ein an Begegnungen, Erlebnissen und Überraschungen reiches Jahr.

Treffpunkt: Alfred-Zingler-Haus, Margaretenhof 10–12, 45888 Gelsenkirchen
Leitung: Rainer Stawikowski
12.03.2020, 19:30 Uhr VORTRAG: HALDE RHEINELBE - EIN PARADIES FÜR AMPHIBIEN UND REPTILIEN
Seit der letzten Aufschüttung im Jahr 1999 entwickelt sich die Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen-Ückendorf, unmittelbar an der Stadtgrenze zu Bochum-Wattenscheid gelegen, von einer öden Bergehalde zu einem vitalen Lurch- und Kriechtier-Lebensraum mit einer Vielfalt, wie sie mitten im Ruhrgebiet kaum jemand erwartet. Nicht weniger als acht Amphibien- und zwei Reptilienarten lassen sich bislang an und auf dem markanten Tafelberg beobachten.
In Wort und Bild werden die Landlebensräume und Laichgewässer von Teich- und Bergmolch, Teich- und Grasfrosch, Erd-, Kreuz- und Geburtshelferkröte vorgestellt und die Lebensweise dieser auf Rheinelbe bodenständigen Lurche, insbesondere ihr Fortpflanzungsverhalten, dargestellt. Als regelmäßiger Gast tritt der Laubfrosch auf. Etablierter Haldenbewohner ist seit etlichen Jahren auch die Mauereidechse, während die scheue Blindschleiche erst selten anzutreffen ist.

Referent: Rainer Stawikowski
Ort: Tierpark Bochum gGmbH, Klinikstr. 49, 44791 Bochum
Einlass ab 19 Uhr; Beginn um 19:30 Uhr; Ende ca. 21 Uhr.
26.03.2020, 18.30 Uhr Offenes Treffen im Alfred-Zingler-Haus
Wiesen und Weiden. Grasen sie noch oder blühen sie schon?
In seinem dreiteiligen Vortrag gibt Diplom-Biologe Frank Domurath zunächst eine kurze Darstellung der unterschiedlichen Typen von Gräsern, nimmt uns dann mit auf einen Spaziergang durch eine Auswahl von Graslandtypen, die in NRW vorkommen, und gibt uns schließlich eine Gebrauchsanweisung, wie man eine blütenreiche Wiese anlegen kann. Dabei legt er Wert darauf, viele anschauliche Beispiele und nur wenige wissenschaftliche Begriffe zu verwenden. Es will zeigen, was möglich ist, und wie vielfältig Wiesen sein können.

Vortrag von Diplom-Biologe Frank  Domurath (NABU Herten)
23.04.2020, 18.30 Uhr Internes Treffen im Alfred-Zingler-Haus
Nur für Mitglieder des NABU Gelsenkirchen
25.04.2020, 11.00-15.00 Uhr NABU-Pflanzentauschbörse auf dem Mechtenberghof
Mit dem Tausch von Pflanzen erhöhen Sie die Artenvielfalt in  Ihrem Garten, dies ist für unsere heimischen Vögel, Schmetterlinge, Wildbienen, Igel und Co. nützlich. Ohne eigene Pflanzen ist auch die Mitnahme gegen eine Spende für den Naturschutz möglich.
Treffpunkt: Am Mechtenberg 5, 45309 Essen
Veranstalter: NABU-Regionalstelle Ruhrgebiet, NABU Bochum, NABU Gelsenkirchen, NABU Ruhr
26.04.2020,  09.00-17.30 Uhr Vogelkundliche Exkursion in die Rieselfelder bei Münster
Achtung: Termin ist wetterabhängig
Treffpunkt: Alfred-Zingler-Haus, Margaretenhof 10–12, 45888 Gelsenkirchen
Kosten: 5 €, Kinder frei
Veranstalter: NABU Gelsenkirchen, Anmeldung erforderlich (info(a)nabu-gelsenkirchen.de),
Leitung: Ernst-Wilhelm Krekeler (Münster)
24.05.2020, 10.00-14.00 Uhr Wanderung über die Rheinelbe-Halde
Exkursion – Wanderung zur Himmelstreppe
Kosten: 3 € für Nicht-NABU-Mitglieder
Treffpunkt: Forststation Rheinelbe, Virchowstraße 123, 45886 Gelsenkirchen
Veranstalter: NABU Gelsenkirchen, Anmeldung erforderlich (info(a)nabu-gelsenkirchen.de), Leitung: Rainer Stawikowski
28.05.2020, 18.30 Uhr Offenes Treffen im Alfred-Zingler-Haus
Voraussichtliches Thema: Fakten zum Klimawandel
21.06.2020, 10.00-13.00 Uhr Wanderung über die Fläche der ehemaligen Zeche Hugo
Naturkundliche Exkursion, Schwerpunkt Blütenpflanzen und Insekten
Kosten: 3 € für Nicht-NABU-Mitglieder
Treffpunkt: Info-Container Grünlabor, Eingang Brößweg (gegenüber dem Landesforstamt)
Veranstalter: NABU Gelsenkirchen, Anmeldung erforderlich (info@nabu-gelsenkirchen.de),
Leitung: Ingo Koslowski
25.06.2020, 18.30 Uhr Offenes Treffen im Alfred-Zingler-Haus
Thema: noch in Planung
Juli 2020 Ringelnatter Exkursion im Emscherbruch ???
27.08.2020, 18.30 Uhr Offenes Treffen im Alfred-Zingler-Haus
Wildbienen in den Zeiten des Fortschritts
Vortrag von Bernhard Jacobi
24.09.2020, 18.30 Uhr Offenes Treffen im Alfred-Zingler-Haus
Fauna und Flora auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Hugo
Referent: Ingo Koslowski
Oktober 2020 Pilzexkursion im Emscherbruch
29.10.2020, 18.30 Uhr Offenes Treffen im Alfred-Zingler-Haus
Das Riesenberg-Höhlensystem im Süntel (Niedersachsen)
Referent: Stefan Meyer (Hildesheim)
Der Vortrag gibt einen umfassenden Überblick über die Vielfalt der Forschungen mit zum Teil unerwarteten Erkenntnissen und einmaligen Ergebnissen.
26.11.2020, 18.30 Uhr Offenes Treffen im Alfred-Zingler-Haus
Planung für 2021